dipl. Techniker*in HF Unternehmensprozesse

Verkürztes HF-Studium dank Direkteinstieg ins Fachstudium

zurück

Karrierevorsprung dank Direkteinstieg

Haben Sie bereits einen eidgenössischen Fachausweis absolviert, profitieren Sie von einer verkürzten Studienzeit, denn Ihr Ausbildungsstand (auch die Berufsmaturität) wird bei Studienstart berücksichtigt. Sie sparen Zeit und Geld und können nach erfolgreich bestandenem Direkteinstieg direkt ins zweite Studienjahr einsteigen. Sie sparen über 300 Lernstunden und ein ganzes Studienjahr!

Der Direkteinstieg eignet sich besonders für folgende Berufsgruppen:

  • Einkaufsfachmann*frau mit eidg. Fachausweis
  • Logistikfachmann*frau mit eidg. Fachausweis
  • Logistikleiter*in mit eidg. Fachausweis
  • Industrie- und Produktionsleiter mit höherer Fachprüfung
  • Produktionsfachmann*frau mit eidg. Fachausweis
  • Prozessfachmann*frau mit eidg. Fachausweis
  • Supply Chain Manager mit höherer Fachprüfung
  • Technischer Kaufmann*frau mit eidg. Fachausweis
  • Weitere Abschlüsse im Bereich der Logistik nach individueller Prüfung.

Zulassungsbedingungen für das berufsbegleitende Studium

  • Eidgenössischer Fachausweis (siehe obenstehende Aufzählung)
  • Erfolgreicher Abschluss hftm-Direkteinstieg
  • Deutschkenntnisse mind. B2 Niveau
  • Berufstätigkeit
  • Kompetenznachweis Englisch Niveau B1 bis spätestens Mitte 3. Studienjahr*

*Die hftm bietet attraktive Kurse in Technisch Englisch für jedes Niveau an.

Aufbau & Vorteile des Direkteinstiegs

Start                          April - garantierte Durchführung 

Zeitdauer                 6 Monate, April bis Oktober

Anz. Lektionen      132 Lektionen in Präsenzunterricht

                                + ca. 66 Stunden Selbststudium

Kurse                        Mathematik 1+2, Betriebswirtschaftslehre,

                                 Systems-Engineering, Betriebsorganisation

Durchführungsort  Grenchen & Langenthal

Zeitmodell              2 Zeitmodelle stehen für das Grundstudium

                                 zur Verfügung (Modell Klassik und Abend), 

                                 Das zweite und dritte Studienjahr findet in Grenchen statt

Kosten                      zwischen CHF 1'600 und CHF 1'980

                                 (je nach anrechenbaren Vorstudienleistungen)

Ersparnis                 mind. CHF 2'500

 

 

 

 

 

Ist Ihre Berufsprüfung nicht auf diese Liste? Auch als Quereinsteiger*innen haben Sie nach individueller Vorabklärung Zugang zur Passerelle. Ihr Fachbereichsleiter berät Sie gerne über Ihre Möglichkeiten.

Berufsbild Unternehmensprozesse HF

Techniker*innen HF Unternehmensprozesse mit Schwerpunkt Unternehmenslogistik oder Betriebstechnik sind verantwortlich für reibungslose und wirtschaftliche Lieferketten. Sie analysieren, entwickeln und optimieren Waren-, Geld- und Informationsflüsse in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Sie können sowohl in der Beschaffung, Produktion oder Distribution wie auch im Lager und der Entsorgung tätig sein, wo sie ein Team oder eine Abteilung führen.

Als Techniker*in HF Unternehmensprozesse haben Sie den gesamten Prozessablauf eines Unternehmens ebenso im Blick wie die Marktsituation. Dank Ihrer Kommunikationsfähigkeit arbeiten Sie erfolgreich mit internen und externen Fachleuten zusammen.

 

dipl. Techniker*in Unternehmensprozesse HF - das lernen Sie

  • Sie vertiefen und erweitern ihr Berufswissen auf Stufe eidg. Fachausweis und eignen sich umfassendes und aktuelles Fachwissen rund um komplexe Logistikprozesse - auch über nationale Grenzen hinweg - an.
  • Sie erlangen Führungs- und Kommunikationsqualitäten und sind bestens gerüstet, um Kaderaufgaben zu übernehmen.
  • Sie sind eine gefragte Fachkraft, da Sie neben Fachwissen und praktischer Erfahrung auch unternehmerisches Denken und Handeln mitbringen.

In Kombination mit den unverzichtbaren Schlüsselkompetenzen rund um Leanmanagement, Qualitätsmanagement und Industrie 4.0 werden Sie befähigt, starke unternehmerische Entscheide zu treffen. Das qualifiziert Sie zu einer gefragten Fach- und Führungskraft für lokal und international tätige KMU und Grossunternehmen. Mit dem Studiengang zum/zur dipl. Techniker*in HF Unternehmensprozesse besitzen Sie ein solides und ausbaufähiges Fundament an technischen, betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Fähigkeiten und suchen nach Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen. Mit diesem praxisorientierten HF-Studium investieren Sie in eine verantwortungsvolle berufliche Zukunft.

Die Rahmenlehrpläne Technik des Schweizerischen Staatssekretariats Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) sowie detaillierte Informationen zu den Schwerpunkten entnehmen Sie den Angebotsseiten.

Anmeldung zum Direkteinstieg

Die Anmeldung zum Direkteinstieg erfolgt via regulärer HF-Studienanmeldung auf der Seite der Schwerpunkte. Bitte kreuzen Sie im zweiten Anmeldeschritt das Häkchen bei Quereinstieg an. Wir nehmen nach der Zustellung der notwendigen Dokumente direkt mit Ihnen Kontakt auf. Bitte legen Sie Ihrer Anmeldung das eidg. Diplom, sowie eine Studienübersicht (Auszug der Fächer oder Studienplan) ihrer Ausbildung bei. 

Anton Wüthrich

Anton Wüthrich

Fachbereichsleiter Unternehmensprozesse

dipl. Techniker*in Unternehmensprozesse HF - die Schwerpunkte

Unternehmensprozesse HF | Schwerpunkt: Unternehmenslogistik

Berufsbegleitend
Sie analysieren in Unternehmensprozessen Kosten-, Termin-, Qualitäts-, Umwelt und Führungsaspekte und schlagen entsprechende ökonomische und ökologische Massnahmen vor.
Startdatum
Dauer
3 Jahre
Investition
CHF 1'175 / Quartal
Freie Plätze

Unternehmensprozesse HF | Schwerpunkt: Betriebstechnik

Berufsbegleitend
Die Prozesse im Unternehmen möglichst effizient zu gestalten, steht im Fokus. Als Führungskraft eignen Sie sich Techniken zur kompetenten Teamführung an.
Startdatum
Dauer
3 Jahre
Investition
CHF 1'175 / Quartal
Freie Plätze