16.06.2020

Coaching

zurück

Leadership-Seminare an der hftm

Als Dozierender für Leadership an der Höheren Fachschule Technik Mitteland in Grenchen referiere ich theoretische Grundlagen und Trends in der Führungslehre und bearbeite mit den Studierenden u.a. Fallbespiele. Im Plenum oder im persönlichen Gespräch diskutieren und reflektieren wir verschiedene Führungssituationen. Der Unterricht wird neben meinem Erfahrungshintergrund vor allem vom engagierten Mitmachen der Studierenden getragen. 

Diese Seminarveranstaltungen vermitteln wichtiges theoretisches Grundwissen – dieses muss aber in die angestrebte Handlungskompetenz transformiert werden. Theorie allein reicht nicht aus, es braucht Erfahrungen. Jede Führungssituation ist einzigartig und nur mit der Praxis wachsen das Handlungsrepertoire und die Selbstsicherheit. «Theorie ohne Praxis ist leer, Praxis ohne Theorie ist blind» (I. Kant).

Coaching und Mentoring kann eine Brücke von der Theorie zur Praxis schlagen.

Führungskräfte sollen individuell, bedürfnisgerecht und verdichtet aus- und weitergebildet werden. Ein Coach bzw. Mentor sollte nicht erst in einer Krisensituation hinzugezogen werden. Besser übt und verbessert man Führungskompetenzen früh in der Praxis.

So können theoretische und methodische Kenntnisse im eigenen Führungsalltag angewandt und getestet werden. Mit Unterstützung des Coachs werden eigene Erfahrungen analysiert, Lösungen besprochen, umgesetzt und die Ergebnisse reflektiert.

Mentoring im Berufsalltag

Eine Intensivierung der individuellen Führungsausbildung erfolgt dadurch, dass sich der Coach und die Führungskraft nicht nur im Gespräch austauschen, sondern eine diskrete Begleitung im Berufsalltag erfolgt. Die Beobachtungen des Coaches erlauben eine Vertiefung des gegenseitigen Austauschs und steigern die Effektivität des Lernens.

Erfahrungen von Dozierenden und Mitstudierenden mögen anregend sein, sind aber dennoch nie die eigenen. In der Umsetzung im anspruchsvollen Führungsalltag sind die Studierenden darum oft sehr froh über meine Unterstützung. So manche Karriere kann mit den geeigneten Ausbildungs- und Unterstützungsmassnahmen den richtigen Drive bekommen.

Die hftm hat mich beauftragt, ein Coaching/Mentoring-Angebot zu realisieren. Dieses wird beispielsweise im Rahmen des Nachdiplomstudiums Industrial Management als Package angeboten.

Philipp Reber

Philipp Reber

Dozent in Leadership