IIOT - IO-Link und Feldbuskommunikation
Kurs
IIOT- Industrial Internet of Things - Für die Zukunft von Morgen
zurück
Startdatum
Nächste Durchführung in Planung
Dauer
8 Lektionen
Abschluss
Kursausweis
Unterrichtssprache
Deutsch
Unterrichtsort
Swiss Technology Network, Industriestrasse 4a, 8604 Volketswil
Stefan Brandenberger

Stefan Brandenberger

Fachbereichsleiter Systemtechnik, Spezialist für IIoT-Themen

Industrial Internet of Things - IO-Link und Feldbuskommunikation

Die Kommunikationstechniken von Morgen

Sind Sie bereit für die digitale Transformation? Die fortschreitende Digitalisierung verändert unsere Welt und unsere Gesellschaft. Durch die digitale Vernetzung entlang der Wertschöpfungsketten und des Lebenszyklus von Marktleistungen besteht für viele Industrien, wie in der Gebäudeautomatisierung, im Maschinenbau und bei automatisierten Produktionsabläufen enormes Potenzial. Klassische Produktionsziele wie Qualität, Kosten- und Zeit- sowie Ressourcen-Effizienz, Flexibilität, Wandlungsfähigkeit und Robustheit von Systemen können durch den Einsatz der neuen Technologien nachhaltig optimiert werden. Es erstaunt daher nicht, dass entsprechend hohe Erwartungen an die IIoT-Technologien gestellt werden. Die erfolgreiche Umsetzung von IIoT-Lösungen stellt Unternehmen allerdings vor Herausforderungen.

Ihr praxisnaher Kurs

Dieser praxisnahe Kurs zeigt Ihnen, wie IIoT-Technologien in verschiedenen Branchen eingesetzt werden können. Die Kursteilnehmer setzen sich im Workshop aktiv mit den neuen Technologien, deren Funktionalitäten, sowie der Daten-Akquirierung auseinander. Zusätzlich erhalten Sie einen praxisorientierten Einstieg in die Thematik der Kommunikationstechniken - das Basis-Know-how für die Entwicklung komplexer verteilter Systeme aus vernetzten Dingen. Mit einfachen praktischen Übungen wird das Wissen vertieft. Ausserdem erfahren Sie mehr zu den Anwendungsgebieten und in welchen Geschäftsfeldern Sie mittels IO-Link- und Feldbuskommunikation Maschinendaten erfassen und weiterleiten können. Unsere Dozierenden vereinen ein grosses Spektrum an Wissen und Neugier in unterschiedlichsten Bereichen. Ihre grosse Leidenschaft ist die Lehre und das Lernen. Der Workshop besteht aus einem Mix aus Theorie und Praxisbeispielen.

 

 

Das lernen Sie im IOT-Kurs Link- und Feldbuskommunikation

In diesem Kurs leren Sie Maschinendaten via IO-Link und diverse IO-Link Master sowie verschiedene Feldbussysteme auszutauschen. Die effektive und flexible Ausbildung intelligenter Sensorik/Aktorik an das Automatisierungssystem steht dabei im Zentrum.

Kurs-Themen:

  •     IO-Link (Grundlagen, IODD)
  •     IO-Link Sensorik und Aktorik
  •     IO-Link Master an verschiedenen Feldbussystemen
  •     Aufbereiten und Weiterleiten von Sensordaten in der OT-Ebene (Shopfloor)

Der Kurs vermittelt eine Übersicht und bietet praktische Umsetzungen zu:

  •     IO-Link
  •     Feldbussysteme Profinet und Ethernet IP
  •     Sensordaten auf Shopfloor-Ebene

Das beherrschen Sie nach diesem Kurs

In diesem Kurs erhalten Sie einen praxisorientierten Einstieg, sowie das notwendige Rüstzeug, um für die Planung und den Entwurf von IoT-Lösungen vorbereitet zu sein. Sie erkenen den Nutzen von IO-Link bezüglichen Kosten- und Prozessoptimierung für Ihr Unternehmen.

IO-Link eine All-in-One-Lösung
Der Kommunikationsstandard IO-Link kann einen nahtlosen Datenfluss von der Steuerungs- bis in die Sensor- und Aktorebene ermöglichen. Dadurch werden Projektierung und Verkabelung erheblich vereinfacht. Zusätzlich ergeben sich völlig neue Möglichkeiten für die Diagnose, Parametrierung und Geräteidentifizierung. IO-Link unterstützt Sie bei der vorausschauenden Wartung, der Prozessoptimierung sowie bei der effizienten Fehlerdiagnose.

  •     IO-Link Komponenten parametrieren und in Betrieb nehmen
  •     Verschiedene IO-Link-Master parametrieren und in Betrieb nehmen (Profinet, Ethernet IP)
  •     Sensordaten für die Weiterverwendung (Cloud, Dashboard) konditionieren

Voraussetzungen

  • Technisches Grundverständnis
  • Für das praktische Training: eigenes Notebook mit Admin-Rechten, Ethernet-Anschluss oder –Adapter, installierter Chrome-Browser. 

Empfohlene Vorbereitungskurse (optional): 

  • Thing Editor Node-RED/Dashboard
  • IIOT-Kommunikation 

Zielpublikum 

  • Automatiker, Elektroinstallateure, Prozesstechniker oder ähnliche
  • Projektleiter 
  • SPS Softwareentwickler
  • Mitarbeitende aus (technischem) Verkauf, Service und Support 

Wissenswertes zum Kurs

Anforderungen für den IIOT-Kurs

Um die Kursaufgaben und Lösungen des IIOT-Kurses «Thing Editor NodeRed» besser zu verstehen, sind minimale Grundkenntnis einer Hochsprache von Vorteil. (am besten eine Sprache mit Anlehnung an C-Syntax, z.B. Javascript, Java, C, C++)

 

Online-Tutorial für Programmier-Einsteiger oder als Refresh:

Learn Java Script  bitte durcharbeiten bis Kapitel «Functions»

Zeitaufwand ca. 1 bis 2 h

Gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl?

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 12 Personen limitiert.

Die Kursplätze werden in der Reihenfolge des Anmeldeeinganges vergeben.