Berufsprüfung & Höhere Fachprüfung

zurück

Von der Berufsprüfung bis zum eidgenössischen Diplom

Absolvent*innen einer Grundbildung in der Elektrobranche stehen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Dazu gehören die Berufsprüfungen und höheren Fachprüfungen. Als Trägerschaft ist die EIT.swiss verantwortlich. Möchten Sie selbstständig oder in leitender Position in der Elektrobranche arbeiten, ist eine weiterführende, anerkannte Weiterbildung unumgänglich. An der Höheren Fachschule Technik Mittelland absolvieren Sie Ihre Weiterbildung bereits nach den neuesten Reglementen.

Mit der Meisterprüfungen treten Sie nicht nur den Beweis an, dass Sie etwas von Ihrem Handwerk verstehen, sondern Sie belegen Ihre Kompetenz auch öffentlichen Stellen gegenüber. Lebenslanges Lernen ist der Erfolgsfaktor für die persönliche Weiterentwicklung und für Ihre berufliche Aufstiegschancen. 

Mit der Berufsprüfung zum eidgenössischem Fachausweis:

Mit der Praxisprüfung zur Fachkundigkeit:

Mit den höheren Fachprüfungen zum eidgenössischen Diplom:

 

Mehr Informationen zu den Bildungsgängen, Kosten und Subventionen erhalten Sie in den jeweiligen Angeboten.

Wie werde ich zum eigenen Chef?

Besuchen Sie einen unverbindlichen Info-Abend oder vereinbaren Sie einen individuelles Beratungsgespräch.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Nächste Schritte

Ihre Weiterbildungsmöglichkeiten

Berufsbegleitend
Sie erstellen Konzepte, Studien und Projekte, Planungsunterlagen und Revisionspläne. Sie koordinieren Arbeitsabläufe und führen Fachbauleitungen.
Startdatum
Dauer
2 Jahre
Investition
CHF 1'925 / Quartal
Freie Plätze
Berufsbegleitend
Führen Sie Ihr eigenes Elektroplanungsunternehmen! Das Vorbereitungsstudium zum eidg. Diplom verschafft Ihnen ausgezeichnete Karrieremöglichkeiten.
Startdatum
Dauer
600 Lektionen
Investition
CHF 2'425 / Quartal
Freie Plätze